Björn Reichel gewinnt Gruppe B des Gernsheimer Pfingst-Open, Dominik Scheithauer Zweiter

Mai
22
2018

Das Gernsheimer Pfingst-Open ist eines der bekanntesten Jugendturniere in Hessen. Über 3 Tage spielten über 200 Spieler um Pokale und Preise. Auch in diesem Jahr nahmen Spieler der MTSJ teil; Wie sie sich geschlagen haben, verrät dieser Bericht.

Leicht verändert war in diesem Jahr die Gruppeneinteilung: In Gruppe A war man mit DWZ > 1300 spielberechtigt, Gruppe B hatte eine Begrenzung von DWZ < 1400. Dies führte zu einer höheren Qualität in der B-Gruppe, denn tatsächlich haben sich einige Spieler, die es sich aussuchen konnten, lieber für das B-Turnier entschieden.

In Gruppe A spielten Lars Lange von den Schachfreunden Kelkheim sowie Frederik Stobbe und Lukas Martin vom SC Bad Soden mit. Vor allem Lars und Frederik erwischten ein gutes Turnier und verloren nur gegen die absoluten Top-Spieler. Während Lars jedoch oftmals die volle Bedenkzeit ausschöpfte, waren bei Frederik eher kürzere Partien angesagt. Im Endeffekt konnten beide sehr zufrieden sein. Frederik gewann mit 4,5 Punkten einen Ratingpreis, Lars konnte mit 4 Punkten einige DWZ-Punkte gutmachen.

In Gruppe B trat u.a. der MTSJ-Blitz-Bezirksmeister Björn Reichel von Mainspitze Ginsheim an. Aus Kelkheim spielten Dominik Scheithauer und Simon Hagen mit, aus Bad Soden Arin Özyar und Paul Martin. Auch Mörfelden (Letizia Klaschus, Helena Tutschka, Krish Parma), Groß-Gerau (Jonas Kopp, Leandro Dramis, Yassin Oualhajy) und Hofheim (Aarav Bhatia) waren vertreten.

Zwei Spieler spielten herausragend: Björn Reichel (Gesetzt an 2) hatte keine Probleme und gewann alle 7 Spiele. Damit hatte er das Gernsheimer Pfingst-Open gewonnen. Nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaft ist dies sein zweiter Turniergewinn in kurzer Zeit. Auch Platz 2 ging an einen Spieler aus dem Bezirk Main-Taunus. Dominik Scheithauer holte 6 Punkte und konnte damit sein bestes Ergebnis beim Pfingst-Open erzielen.

Björn Reichel und Dominik Scheithauer bei der Siegerehrung

Die übrigen Ergebnisse können auf der Turnierseite des SK Gernsheim nachgelesen werden. Wie immer war das Turnier perfekt organisiert, und alle Spieler hatten viel Spaß bei diesem Jugendturnier. Egal, ob Einsteiger oder Turnierprofi: Das Turnier ist für jeden zu empfehlen.