Hofheim gewinnt die Jugendliga 2017 vor Titelverteidiger Kelkheim

Jun
15
2017

Mannschaften aus Frankfurt-West, Kelsterbach, Kelkheim, Eschborn und Hofheim hatten sich zur Jugendliga am 11. Juni in Kelsterbach eingefunden. So gut besucht und auch stark besetzt war die Mannschaftsmeisterschaft des Bezirks Main-Taunus schon lange nicht mehr. Das Turnier wurde als Rundenturnier mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten pro Spieler und Partie ausgetragen.

Nach gut vier Stunden hatte sich die Mannschaft aus Hofheim mit insgesamt 7:1 Mannschaftspunkten und einem Punkt Vorsprung durchgesetzt und den Titelverteidiger Kelkheim auf Platz 2 verwiesen. Im Siegerteam spielten Marius Bajorski, Leon Hollmann, Constantin Ackermann und Edgar Meilinger.

Philipp Kirschner von den Sfr. Kelkheim konnte seinen Erfolg vom Vorjahr wiederholen und am ersten Brett mit 4 Punkten aus 4 Partien 100% Punktausbeute holen. Gleiches gelang dieses Jahr auch Leon Hollmann und Edgar Meilinger vom Gewinnerteam.

Kurz nach 14:00 Uhr standen alle Resultate fest. Hofheim siegte vor Kelkheim, Frankfurt-West, Eschborn und Gastgeber Kelsterbach. Die MTSJ gratuliert dem Sieger SV Hofheim und bedankt sich bei allen Spielern und Betreuern für den reibungslosen und fairen Verlauf des Turniers.

Tabelle und Einzelergebnisse der Jugendliga 2017

Sieger Jugendliga