Philipp Kirschner Sieger in Erlensee

Jun
15
2014

Bei der Jubiläumsausgabe des Erlensee-Opens (25 Jahre) konnte Philipp Kirschner (Sfr. Kelkheim) überzeugen. In der Altersklasse U14 des Traditionsturniers setzte er sich mit 5,5 Punkten aus 7 Spielen durch und verwies die punktgleichen Bengt Ole Bergh und Kenny Jung auf die Plätze. Damit sicherte er sich den zweiten großen Jugendtitel im Main-Kinzig-Kreis in diesem Jahr nach dem Gewinn des Gründau-Pokals.

Philipp Kirschner bei der Siegerehrung

Wertvolle Erfahrungen konnten auch die Nachwuchsspieler aus Frankfurt-West (Viktor und Anastasija Edelmann, Saveliy Misevich und Josef Gertel) und Anton Pyschny aus Eschborn sammeln.

Anastasija Edelmann

Das Jugendturnier, das übrigens von Thorsten Ostermeier, dem Vorsitzenden des Hessischen Schachverbandes, eröffnet wurde, ist weiterhin eine feste Größe im Turnierkalender in Hessen. Mit ca. 100 Teilnehmern gehört es zu den größeren Jugendschachturnieren.

Turniersaal des Erlensee-Open