Sonja Bluhm ist neue Deutsche Vizemeisterin

Jun
04
2015

Im nordhessischen Willingen wurden in diesem Jahr die Deutschen Jugendmeisterschaften ausgetragen. Aus dem Gebiet der MTSJ qualifizierten sich 3 Teilnehmer für das Großereignis: Sonja Maria Bluhm, ihres Zeichens Titelverteidigerin, kämpfte um die erneute Spitzenposition in der Altersklasse U18w. Samuel Weber (U14) und Paula Ruppert (U12w) vom SC Flörsheim starteten mit weniger ambitionierten Zielen. Für sie galt es, das gute Vorjahresergebnis (jeweils im Mittelfeld) zu bestätigen.

Für Paula ähnelte das Turnier einem Fußballspiel mit 2 unterschiedlichen Halbzeiten: Die erste Halbzeit endete zum Vergessen (0 aus 5 Punkten). Dann aber fand sie den Rhythmus und holte 4,5 Punkte aus den verbliebenen 6 Spielen, was zu Platz 77 führte.

Samuel spielte ein solides Turnier und hatte immer die 50%-Marke im Blick. Am Ende erreichte er sie mit 4,5 Punkten aus 9 Partien und erreichte Platz 25.

Sonja war in diesem Jahr auf Position 2 hinter Josefine Heinemann (ELO 2317) gesetzt. In den ersten Runden legte Josefine einen makellosen Start hin, während Sonja 2 Remisen mit Schwarz abgab. Dann folgte das direkte Duell. Mit den weißen Steinen musste sie sich mit der Grünfeld-indischen Verteidigung auseinandersetzen. Nach Tausch der Leichtfiguren und der Bauern am Damenflügel bestand aber keine Hoffnung auf einen Sieg und die Partie endete Remis.

Im weiteren Turnierverlauf konnte Sonja den Rückstand nicht mehr einholen. Sie blieb ungeschlagen, aber mit 6,5 Punkten reichte es "nur" zur Vizemeisterschaft. Die MTSJ gratuliert allen Teilnehmern zu den erbrachten Leistungen!

Turnier-Webseite:

http://www.deutsche-schachjugend.de/2015/dem/

Schlagworte: