Zweites MTS-Kadertraining der U14 Schachjugend vom 21./22.10.2017

Okt
26
2017

Zum zweiten Mal fand am vergangenen Wochenende das Jugendkadertraining der MTS- Jugend statt.

Glücklicherweise konnten die chesstigers um Hans-Walter Schmitt wieder die ausgezeichneten Trainingsräume in Bad Soden, Brunnenstr. 9 zur Verfügung stellen.

Dafür möchten wir uns herzlich bei den chesstigers bedanken!!

Früh morgens brachten die Eltern die jungen, wilden, mit den Hufen scharrenden Schachstiere zu uns zwei Torreros, Wolfgang Ruppert und Andreas Weber in die Schacharena, wo wir der Wißbegierde unser Schachtalente sofort ausgesetzt waren.

Ohne Furcht und Tadel begannen wir unsere Arbeit erneut motiviert und mit viel Freude in zwei Leistungsgruppen.

Das zweite Kadertraining in 2017

Unsere Lehrinhalte waren hierbei taktische Motive, Eröffnungstraining, Mattbilder, Stellungsbeurteilung und Mittelspielideen.

Alle Jugendlichen waren sehr aufmerksam und aktiv beteiligt, meldeten sich und ließen sich höflich aussprechen.

Unser Konditionsblitz vom letzten Jahr konnte wegen Regens leider nicht stattfinden, wohl aber zum ersten Mal ein von den Jugendlichen als Ersatz heftig gefordertesTandemturnier, das in meiner Gruppe A in den „Viktors

(Nomen est Omen!) nicht nur einen verdienten Sieger fand, die beiden alten Hasen – Josef und Viktor - waren auch die solidesten Schachspieler im Simultanspiel gegen mich und erreichten beide ein verdientes Remis, außerdem brachten sie sich immer wieder aktiv und klug ein, wenn es um taktische Motive ging.

Zweiter im Tandemturnier wurden „die Walnüsse“, Dritter „#hgf“, was auch immer diese Abkürzung bedeutet...

Wer die Spieler waren, die die rote Laterne des Tabellenletzten trugen, das Team hieß

Dick&Doof“, darüber möchte der Autor dieses Berichtes lieber den Mantel des Schweigens legen...

Herausragend war insbesondere die Leistung von Natascha im Simultanspiel.

Ihr Spiel ist mutig und kreativ!

Sie war stets diejenige, die sich bei den von mir gestellten Aufgaben als erstes meldete.

Bin gespannt über ihre schachliche Entwicklung im kommenden Jahr..!!

Vielen Dank Euch allen für die Bereitschaft und die gute Stimmung, Euren Eltern vielen Dank für das Vertrauen in uns als Trainer!! Wolfgang und ich waren sehr zufrieden mit Euch.

Bis bald.

Eure Kadertrainer Wolfgang Ruppert und Andreas Weber

Bericht: Andreas Weber