Qualifikanten für die Hessenmeisterschaft stehen fest

25.11.2013 Von Alexander Matzies

Beinahe alle Favoriten des starken Jahrgangs 2001 fanden sich in Eppstein zur diesjährigen Bezirksmeisterschaft ein. Neben dem Titel und Preisen ging es um die Teilnahme an der Hessenmeisterschaft 2014: Der Turniersieger durfte direkt das Ticket buchen. Nominell waren Samuel Weber und Alexander Kornilov prädestiniert, jedoch auch die Raunheimer und Kelkheimer rechneten sich Chancen aus.Spannung am Spitzenbrett

Nach einem Samstag ohne wirkliche Überrraschungen, kam es in Runde 3 zu den ersten spannenden Duellen. Am Spitzenbrett duellierten sich Samuel und Alexander beinahe die gesamte Spielzeit, bis Alexander schließlich das Turmendspiel verwerten konnte. Dahinter teilten sich in Vereinsduellen Lars und Philipp sowie Ayman und Elias die Punkte.

In Runde 4 lautete das Spitzenspiel Elias gegen Alexander, was der Sulzbacher für sich entscheiden konnte. Dahinter konnten Samuel und Philipp ihre Partien schnell gewinnen.

Zum Abschluss spielten Alexander und Philipp an Brett  1 und Samuel und Lars an Brett 2 gegeneinander. Alle 4 hatten mit einem Sieg Chancen auf den Turniersieg. Nach einem zögerlichen Auftakt gelang es Alexander und Lars, jeweils einen Bauern zu gewinnen. Dieser sollte ihnen aber kein Glück bereiten. Alexander verlor die Initiative an Philipp, der somit die Stellung in ein dynamisches Gleichgewicht brachte; der Remisschluss folgte wenig später. Noch schlimmer traf es Lars. Er lief in eine Standardsituation hinein und musste die Qualität hergeben. In sicherer Manier gewann Samuel die Partie und sicherte sich den Platz im Stichkampf.

Die Entscheidung fiel schließlich in 2 Blitzpartien. Alexander setzte sich mit 1,5:0,5 durch und qualifizierte sich somit für die Hessenmeisterschaft. Platz 4 sicherte sich der jüngste Teilnehmer Lukas Martin. Mit guten Partien gegen Lars und Ayman erspielte sich der Bad Sodener die vordere Platzierung.

In der Gruppe der Altersklassen U16 bis U20 stand ein Sieger schon vorneweg fest: Kasra Khani-Alemouti war der einzige Teilnehmer der U20. Er verdiente sich den Titel mit 4/5 Punkten.

In der Altersklasse U18 legten Nivesh und Carl einen Traumstart hin. Beide gewannen ihre ersten 3 Partien, bevor es zum direkten Duell kam. Hier konnte Nivesh schnell einen Raumgewinn verbuchen und Druck ausüben. Schließlich gewann er die Partie. Jedoch musste er in der Schlussrunde gegen Kasra ran, der ihm überlegen war. Somit mussten auch hier 2 Blitzpartien für die Entscheidung sorgen. Hier behielt Nivesh die Nerven und er gewann wie in der regulären Partie den Vergleich und die Qualifikation für Bad Homburg.Turniersaal

In der U16 waren vor Beginn des Turniers keine klaren Favoriten auszumachen. Zunächst startete Ruben mit 2 Punkten gut in das Turnier. Gegen die Spieler der U18 konnte er zwar mithalten, aber schlieeßlich verlor er diese Partien. Dadurch hatten Lukas und Anton die Chance nachzuziehen und sie nutzten sie. Beide holten in den Schlussrunden die nötigen Punkte, um an Ruben vorbeizuziehen. Abermals musste die Entscheidung ausgeblitzt werden. Lukas de Tina

Nach zwei Partien stand es wiederum unentschieden, so dass nach Vorbild der Weltmeisterschaft eine Sudden-Death-Partie eine entgültige Entscheidung herbeiführen musste. Keine leichte Situation nach 2 Tagen intensivem Turnierschach! In dieser knappsten aller Entscheidungen behielt Anton die Übersicht, setzte Matt und sicherte sich seinen ersten großen Titel.

 

Somit sind Alexander, Anton und Nivesh für die Hessenmeisterschaft qualifiziert. Aber auch alle anderen konnten an diesem Wochenende viel über Schach lernen. Und wie bei der WM sind es oft die Turmendspiele gewesen, die das Zünglein an der Waage waren. 

 

 

U14 Alexander Kornilov

U18 Nivesh Jayakumar

 

U20 Kasra Khani-Alemouti

MTSJ-Einzelmeisterschaften 2013

U14 - Eppstein

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Rang Br TNr TlnKe Teilnehmer Tite TWZ E At Verein/Ort Land 1 2 3 4 5 Punkte Buchh SoBer H.
1.* 0. 2.   Kornilov,Alexander   1483 N   SC Sulzbach 1975 GER 13w1 7s½ 2w1 8s1 3w½ 4.0 - 1.0 12.5   9.75  
2.* 0. 1.   Weber,Samuel   1672 N   SC Flörsheim 1921 GER 4s1 5w1 1s0 10w1 7w1 4.0 - 1.0 13.5   9.50  
3. 0. 6.   Kirschner,Philipp   1201 N   Sfr.1932 Kelkheim GER 12w1 8s½ 7w½ 6s1 1s½ 3.5 - 1.5 13.0   8.75  
4. 0. 8.   Martin,Lukas   1054 N   SC Bad Soden GER 2w0 6s1 9w1 7s½ 5s½ 3.0 - 2.0 14.5   8.00  
5. 0. 4.   Sbeitan,Ayman   1274 N   SV 1929 Raunheim GER 9w1 2s0 8w½ 11s1 4w½ 3.0 - 2.0 13.5   6.75  
6. 0. 7.   Pavlidis,Alexandros   1169 N   SV 1920 Kelsterbach GER 11s1 4w0 13s1 3w0 10s1 3.0 - 2.0 10.0   3.50  
7. 0. 5.   Lange,Lars   1205 N   Sfr.1932 Kelkheim GER + 1w½ 3s½ 4w½ 2s0 2.5 - 2.5 16.5   7.25  
8. 0. 3.   Khani-Alemouti,Elias   1293 N   SV 1929 Raunheim GER 10s1 3w½ 5s½ 1w0 9s½ 2.5 - 2.5 14.5   6.00  
9. 0. 11.   Kirst,Marc-Philipp   928 N   SC Flörsheim 1921 GER 5s0 11w1 4s0 13w1 8w½ 2.5 - 2.5 10.5   3.25  
10. 0. 10.   Endres,Tim   934 N   SV 1929 Raunheim GER 8w0 12s1 + 2s0 6w0 2.0 - 3.0 13.0   3.50  
11. 0. 13.   Adilipour,Navid   845 N   SV 1934 Ffm-Grieshei GER 6w0 9s0 12w1 5w0 + 2.0 - 3.0 11.0   2.50  
12. 0. 12.   Jayakumar,Sharun   853 N   SV 1934 Ffm-Grieshei GER 3s0 10w0 11s0 + 13s1 2.0 - 3.0 7.5   1.00  
13. 0. 9.   Herbert,Rico   965 N   SV 1934 Ffm-Grieshei GER 1s0 + 6w0 9s0 12w0 1.0 - 4.0 12.5   1.50  

MTSJ-Einzelmeisterschaften 2013

U16 - U18 - U20 Eppstein

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 Punkte Buchh SoBerg
1. Khani-Alemouti,Ka   1627 5s1 2w0 + 7s1 3w1 4.0 14.5 10.50
2. Mundfrom,Carl   1263 4w1 1s1 6w1 3s0 7w1 4.0 13.5 9.50
3. Jayakumar,Nivesh 1622 1426 8w1 6s1 7s1 2w1 1s0 4.0 12.0 8.50
4. Pyshny,Anton     2s0 5w0 9s1 8s1 6w1 3.0 10.5 3.50
5. De Tina,Lukas   995 1w0 4s1 8w1 6s0 9w1 3.0 10.0 5.00
6. Gerassimov,Sewa   1123 + 3w0 2s0 5w1 4s0 2.0 16.0 5.00
7. Rittberger,Ruben 1584 1263 9s1 + 3w0 1w0 2s0 2.0 14.5 3.00
8. Anger,Marvin     3s0 9w1 5s0 4w0 + 2.0 11.5 1.50
9. Le,Nhu     7w0 8s0 4w0 + 5s0 1.0 9.5 0.50