DWZ von Norbert Ahrends (SC Flörsheim 1921)

Zur Vereinsseite: SC Flörsheim 1921

Zur DWZ-Liste: SC Flörsheim 1921

Die Daten für die DWZ-Entwicklung von Norbert Ahrends vom Verein SC Flörsheim 1921 stammen aus der DWZ-Datenbank des DSB. Es ist möglich, dass die Turnierdaten von der offiziellen Version abweichen, da auf Seiten des DSB ein Cache-Mechanismus aktiviert ist, um die Anfragelast auf die DSB-Datenbank zu verringern.

Aktuelle DWZ: 1930
Höchste DWZ: 1991
Niedrigste DWZ: 1770
Letztes Turnier: Vierer-Pokal MTS 2021/2022
Gesamtausbeute seit 2011: 194.5 aus 315 Partien
Turnier Punkte Erwartung Leistung neue DWZ
Datenübernahme nach DeWIS 0.0 aus 0 0.000 0 1858 - 72
Landesklasse Süd 2010/2011 1.0 aus 1 0.876 0 1862 - 73
Bez.7 MK 2010/2011 6.0 aus 7 5.516 1940 1873 - 74
Flörsheim VT 2011 1.5 aus 6 3.089 1653 1834 - 75
Bez.7 MK 2011/2012 2.5 aus 3 2.551 0 1833 - 76
15. Karl-Mala-Gedenkturnier 1.5 aus 4 1.669 0 1828 - 77
12. Deutsche Amateurmeisterschaft 3.0 aus 5 2.538 1904 1840 - 78
Landesklasse Süd 2012/2013 1.0 aus 1 0.749 0 1847 - 79
Bez.7 MK 2012/2013 0.0 aus 1 0.853 0 1823 - 80
6. Hofheimer Fruehjahrsopen B-Open 4.5 aus 9 5.777 1708 1794 - 81
Vierer-Pokal MTS 2017/2018 1.0 aus 1 0.358 0 1814 - 82
Maintaunusliga MTS 2017/2018 3.5 aus 5 3.138 1871 1823 - 83
13. Ried-Open 2018 4.0 aus 7 3.160 1938 1843 - 84
Hessische Einzelmeisterschaft B-Turnier 4.5 aus 5 3.625 2050 1865 - 85
Groß-Gerau VM 2018 5.0 aus 7 5.583 1760 1851 - 86
XXI. Rhein-Main-Open 2018, Gruppe B 5.0 aus 7 6.168 1657 1824 - 87
33. Schwarzacher Open 2018 (B-Turnier bis 2100 Elo) 4.0 aus 9 5.964 1663 1779 - 88
32. Stadtmeisterschaft Ludwigshafen 2018 3.0 aus 5 2.453 1927 1794 - 89
30.Wiesbadener Schloßpark- Open 3.0 aus 7 2.592 1848 1804 - 90
Groß-Gerau SM 2018 3.5 aus 5 3.322 1862 1809 - 91
17. Forchheimer Sparkassen Open 2018 B 2.0 aus 4 2.457 0 1797 - 92
10. Korbacher Open B-Turnier 5.0 aus 7 5.278 1762 1790 - 93
26. Magdeburger Open (Ottonen-Gruppe) 2.0 aus 6 2.764 1675 1770 - 94
Heusenstamm Sparkassen Open A 3.5 aus 7 1.142 2052 1829 - 95
35. Internationales Böblinger Open B 5.5 aus 9 5.638 1817 1826 - 96
MARIENBAD OPEN 2019 - D - Open Seniors Tournament 50+ 5.5 aus 9 3.493 2017 1872 - 97
20. Int. Dolomitenbank Open Lienz 2019 B-Turnier 7.0 aus 9 5.088 2069 1914 - 98
SK 1980 Gernsheim Vereinsmeisterschaft 2.0 aus 4 2.499 0 1902 - 99
GRENKE Chess Open 2019 B-Open 6.0 aus 9 5.899 1911 1904 - 100
Vierer-Pokal MTS 0.0 aus 2 1.028 0 1877 - 101
Maintaunusliga MTS 2018/2019 5.0 aus 7 3.572 2034 1911 - 102
8. Internationaler Senioren-Cup 2019 5.5 aus 9 4.571 1999 1931 - 103
Groß Gerau VM 2019 3.5 aus 5 3.709 1893 1926 - 104
Hessische Einzelmeisterschaft A-Turnier 2.5 aus 7 3.296 1838 1908 - 105
34. INT. HASSLOCHER SCHACHTAGE 2019 A-TURNIER 3.0 aus 6 2.874 1925 1911 - 106
XXII. Rhein-Main-Open 2019, Gruppe B 4.5 aus 7 4.775 1878 1905 - 107
Dortmunder Sparkassen Open B 2019 6.0 aus 8 5.614 1947 1914 - 108
15. Eschborner Schach-Open 3.5 aus 4 2.919 0 1929 - 109
31.Wiesbadener Schloßpark- Open 3.5 aus 7 4.523 1789 1906 - 110
Groß-Gerau SM 2019 2.5 aus 4 2.748 0 1900 - 111
Heusenstamm Sparkassen Open A 3.0 aus 5 2.318 2015 1917 - 112
36. Internationales Böblinger Open B 4.0 aus 5 4.207 1872 1912 - 113
10. Claus-Koepke-Gedächtnispokal 3.5 aus 5 3.358 1940 1915 - 114
11. Pfalz-Open 2020 A-Turnier 3.5 aus 6 2.329 2063 1943 - 115
Groß Gerau VM 2020 2.5 aus 3 2.678 0 1939 - 116
Hessische Verbandskämpfe 2019/2020 4.5 aus 6 3.759 2046 1956 - 117
Stadtmeisterschaft Ludwigshafen 2020 3.0 aus 3 2.370 0 1971 - 118
Groß Gerau VM 2020 R5-7 3.0 aus 3 2.186 0 1991 - 119
Babenhäuser Stadtmeisterschaft 2020 2.5 aus 5 4.037 1724 1956 - 120
2. Heidelberger Schachherbst - Internationales Open - A-Turnier 3.5 aus 5 3.421 1971 1958 - 121
1.Sandhäuser Schachsommer- A-Turnier Internationales Open 3.5 aus 8 5.130 1793 1924 - 122
Schach dem Virus! A-Turnier 100 Jahre Pfälzischer Schachbund und Schachclub Frankenthal 2.5 aus 4 1.661 0 1944 - 123
Hessische Verbandskämpfe 2019/2021 - 8./9. Runde 1.0 aus 1 0.530 0 1957 - 124
Babenhäuser Stadtmeisterschaft 2021 3.0 aus 5 3.585 1827 1944 - 125
Stadtmeisterschaft Gross-Gerau 2020 3.5 aus 5 3.999 1849 1932 - 126
4er-Pokal 2019/2020 1.0 aus 2 1.792 0 1912 - 127
Vereinsmeisterschaft Flörsheim 2021 A 0.0 aus 1 0.559 0 1897 - 128
Vereinspokal Flörsheim 0.0 aus 1 0.442 0 1885 - 129
35. INT. HASSLOCHER SCHACHTAGE 2022 A-Turnier 2.0 aus 4 1.572 0 1896 - 130
Maintaunusliga 2021/2022 2.0 aus 3 1.134 0 1918 - 131
XXIV. Rhein-Main-Open, Gruppe B 5.0 aus 7 5.382 1868 1910 - 132
Hessische Verbandskämpfe2021/2022 1.5 aus 2 1.024 0 1923 - 133
Vierer-Pokal MTS 2021/2022 1.0 aus 1 0.721 0 1930 - 134

Zur Vereinsseite: SC Flörsheim 1921

Zur DWZ-Liste: SC Flörsheim 1921

Was ist die DWZ?

DWZ steht für Deutsche Wertungszahl und wird offiziell vom Deutschen Schachbund berechnet. Je höher eine DWZ ist, umso stärker wird die Spielstärke eines Spielers eingeschätzt. Meisterspieler haben eine DWZ von 2500 bis 2800; Viele Vereinsspieler haben eine Zahl von 1200 bis 2000. Einsteiger starten oft mit einer Zahl um die 1000 oder darunter. Sie können aber ihre Zahl schnell verbessern, da die DWZ-Formel sie mit dem Gaspedal und der Bremse unterstützt: Wenn ein Spieler mit einer niedrigen DWZ ein starkes Turnier spielt, so wird die DWZ besonders schnell erhöht. Bei schlechten Turnieren sorgt die Bremse dafür, dass die Zahl nicht sehr viel tiefer fällt.

Turniere, die für die DWZ ausgewertet werden sollen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Die Bedenkzeit muss mindestens 90 Minuten betragen und alle Partien müssen von den Spielern mitgeschrieben werden (die so genannte Notationspflicht). Ebenso muss die DWZ-Auswertung in der Turnierausschreibung erwähnt werden und allen Spielern bekannt sein.

Wie berechnet sich die DWZ? Und wie kann ich meine DWZ verbessern?

Die Berechnungsformel beruht auf Kenntnissen der Wahrscheinlichkeitstheorie. Grundsätzlich wird für jede Partie eine Gewinnerwartung berechnet. Bei gleichstarken Spielern ist die Erwartung jeweils 50%. Ist ein Spieler stärker, so hat er eine höhere Gewinnerwartung; Beispielsweise muss ein Spieler, der 200 DWZ-Punkte mehr hat als sein Gegner, in 2 Partien 1,5 Punkte holen, um seine Zahl zu halten. Erreicht er mehr Punkte, so steigt seine DWZ nach dem Turnier, andersherum sinkt seine DWZ, wenn er weniger Punkte als erwartet erspielt.

Bei der Erstberechnung der DWZ kann es Abweichungen bei der Punktezahl kommen, wenn kampflose Partien oder Partien gegen DWZ-lose Gegner in die Berechnung einfließen.

Um die DWZ zu verbessern, spielt man am besten gegen gleichstarke oder leicht stärkere Spieler; Dadurch wird man mehr gefordert und man muss sich mehr anstrengen, aber man hat dennoch eine realistische Chance auf einen Sieg oder ein Remis. Rein von der Formel her könnte man auch gegen schwächere Spieler mit einer Siegesserie seine DWZ verbessern; In dem Fall ist der Lerneffekt aber nicht so groß, und es kann sehr schnell schiefgehen, wenn man sich eine Niederlage leistet.