Der Verein SV 1920 Kelsterbach

Der SV Kelsterbach ist ein Verein mit aktiver Jugendarbeit. Regelmäßig nehmen sie mit Mannschaften an Schüler- und Jugendliga teil. Der stärkste Spieler der Kelsterbacher Schachjugend ist Alexandros Pavlidis.

Spielabend: Freitags

Spiellokal: Altenwohnheim, Moselstr. 26-28, 65451 Kelsterbach (Aufenthaltsraum)

Webseite: http://www.kelsterbacher-schachverein.de/

Erfolge: 
Vereinsnachrichten

Mannschaften aus Frankfurt-West, Kelsterbach, Kelkheim, Eschborn und Hofheim hatten sich zur Jugendliga am 11. Juni in Kelsterbach eingefunden. So gut besucht und auch stark besetzt war die Mannschaftsmeisterschaft des Bezirks Main-Taunus schon lange nicht mehr. Das Turnier wurde als Rundenturnier mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten pro Spieler und Partie ausgetragen.

Die MTSJ konnte in diesem Jahr 48 Teilnehmer aus 12 Vereinen zur Blitz-Einzelmeisterschaft begrüßen. Gespielt wurde im Jeder-gegen-Jeden-Modus, und die Altersklassen U16 und U18 sowie U12 und U14 wurden zusammengelegt, aber getrennt gewertet.

Wie bereits im letzten Jahr wurde auch diesmal das Wochenende an dem die Herbstferien beginnen, genutzt, um in den hervorragend geeigneten Räumlichkeiten des Posthofs in Hattersheim die Jugend-Einzelmeisterschaften der Main-Taunus-Schachvereinigung durchzuführen.

Frühherbstliche Impression des Posthofs

Die Schachfreunde aus Kelkheim konnten ihren Titel in der Jugendliga verteidigen. Mit der Aufstellung Philipp Kirschner (DWZ 1672), Lars Lange (DWZ 1605), Leon Bender (DWZ 1523), Dominik Scheithauer (DWZ 1132) und Ersatzmann Magnus Winter (keine DWZ) konnten sie ihren Titel mit 7:1 Mannschaftspunkten verteidigen. Gleich 3 Spieler holten eine hundertprozentige Ausbeute: Philipp an Brett 1, Leon an Brett 4 und Magnus, der sich das vierte Brett mit Dominik teilte.

Die neuen Bezirksmeister der MTSJ stehen fest. Das Turnier, das erstmals an einem Wochenende an einem Ort ausgetragen wurde, hinterließ einen positiven Eindruck: Die Neuerungen, z.B. die moderatere Regelauslegung der unmöglichen Züge in den Altersklassen U8 und U10 oder der feriennahe Termin (anstelle eines Termins mitten im Schuljahr) taten dem Turnier gut und sorgten für hervorragende Teilnehmerzahlen.

Vereinsindizes
IndexWert
Anzahl der Jugendlichen15    (SV 1934 Ffm-Griesheim: 52)
Durchschnittsalter38
Frank Staiger Index3    (SC Frankfurt-West: 10)
Hans Walter Schmitt Index7347    (SC Bad Soden: 37981)
Alexander Matzies Index16    (SV 1920 Hofheim: 90)
Anzahl der Jugendlichen
Durchschnittsalter
Alexander Matzies Index
Frank Staiger Index
Hans Walter Schmitt Index