Der Verein Sfr.1932 Kelkheim

Die Schachfreunde aus Kelkheim gehören zu den erfolgreichsten Vereinen im Jugendschach im Bezirk. Besonders im Mannschaftsbereich sind die Schachfreunde stark und haben u.a. die Schülerliga fünf Mal in Folge gewonnen. Die besten Spieler dieser Generation sind Philipp Kirschner und Lars Lange; Beide sind auch im Einzelbereich stark und qualifizieren sich regelmäßig für die Hessenmeisterschaft.

Spielabend: Freitags

Spiellokal: Vereinshaus Hornau, Rotlintallee 2, 65779 Kelkheim (1. Stock, Raum 2)

Webseite: https://www.schachfreunde-kelkheim.de/

Erfolge: 
Vereinsnachrichten

An dem Jugend-Grand-Prix des Rheinhessischen Schachbunds nahmen einige Spieler der MTSJ teil. Gastgeber Vorwärts Orient Mainz organisierte ein schönes Jugendturnier, und man konnte auch auf überregionale Gäste zählen: U.a. nahmen unsere Freunde aus Unterfranken den Weg in die Landeshauptstadt auf sich.

Wie bereits im letzten Jahr wurde auch diesmal das Wochenende an dem die Herbstferien beginnen, genutzt, um in den hervorragend geeigneten Räumlichkeiten des Posthofs in Hattersheim die Jugend-Einzelmeisterschaften der Main-Taunus-Schachvereinigung durchzuführen.

Frühherbstliche Impression des Posthofs

Erstmals fand das Youth Classic nicht im Trainingszentrum statt, sondern in der Hasselgrundhalle. Ebenfalls neu war, dass es in diesem Jahr nur ein Turnier gab und dass die Spieler sich nicht durch 2 Vorrunden quälen mussten, um den Siegerpokal in den Händen halten zu können. Das dachten sich offensichtlich viele Spieler, denn es fanden 88 Jugendliche den Weg nach Bad Soden.

Das Gernsheimer Jugend-Open ist in Hessen seit Jahren ein sehr bedeutsames Turnier. Sowohl für Turniereinsteiger als auch für Fortgeschrittene gibt es hier gute Turnierperspektiven, da in 2 Gruppen gespielt wird. Selbst das sehr kühle Wetter in diesem Jahr trug nicht zu schlechten Rahmenbedingungen bei: Man konnte dennoch Fußball und Tischtennis spielen, und für Freunde des Grills und der Schachanalyse wurde ein Zelt aufgebaut.

Die Schachfreunde aus Kelkheim konnten ihren Titel in der Jugendliga verteidigen. Mit der Aufstellung Philipp Kirschner (DWZ 1672), Lars Lange (DWZ 1605), Leon Bender (DWZ 1523), Dominik Scheithauer (DWZ 1132) und Ersatzmann Magnus Winter (keine DWZ) konnten sie ihren Titel mit 7:1 Mannschaftspunkten verteidigen. Gleich 3 Spieler holten eine hundertprozentige Ausbeute: Philipp an Brett 1, Leon an Brett 4 und Magnus, der sich das vierte Brett mit Dominik teilte.

Vereinsindizes
IndexWert
Anzahl der Jugendlichen32    (SV 1934 Ffm-Griesheim: 65)
Durchschnittsalter33
Frank Staiger Index12
Hans Walter Schmitt Index6644    (SC Bad Soden: 39566)
Alexander Matzies Index21    (SC Bad Soden: 76)
Anzahl der Jugendlichen
Durchschnittsalter
Alexander Matzies Index
Frank Staiger Index
Hans Walter Schmitt Index